Wie Sie die Frührente, Erwerbsminderungsrente, Berufsunfähigkeitsrente und den Schwerbehindertenausweis beantragen

Schritt für Schritt erfolgreich zum Antrag – Hilfe zur Selbsthilfe!

Erwerbsminderungsrente Antrag, aktuelle Arztberichte organisieren

Erwerbsminderungsrente Antrag, aktuelle Arztberichte organisieren

In den meisten Krankenakten fehlen glasklare, sehr detaillierte, aussagefähige und aktuelle Arzt-/Entlassungsberichte!

Allein schon aus diesem Grund werden viele Anträge auf Erwerbsminderungsrente, Frührente, Berufsunfähigkeitsrente seitens der DRV abgelehnt!

Ihre große Hausaufgabe besteht in diesem Fall darin, daß Sie von Ihren Ärzten aktuelle, ausführliche und sehr detaillierte Arztberichte organisieren, aus welchen folgende Kriterien zweifelsfrei ersichtlich sein müßen:

Sie müßen an Hand Ihrer eigenen Arzt- und Entlassungsberichte

glasklar-,

detailliert-,

ausführlich-,

aussagefähig-,

nachvollziehbar-,

und unwiderlegbar nachweisen,

daß Ihre Leistungsfähigkeit

auf Grund Ihrer Einzelnen-,

gesundheitlichen Gebrechen

und darauf aufbauend im Gesamten

und Fachübergreifend,

auf Dauer,

auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag,

innerhalb einer 5-Tage-Woche,

auch für leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt,

abgesunken ist!

Die Beschaffung dieser aussagefähigen,

glasklaren Arzt-

und Entlassungsberichte

ist eine Ihrer wichtigsten Hausaufgaben

und entscheidet über Erfolg

oder Mißerfolg

Ihres Antragsvorhabens!

Denn:

Die meisten Verfahren, Begutachtungen, Beurteilungen, Urteile werden überwiegend nach vorhandener Aktenlage entschieden!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad Huber

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wenn Ihnen meine Hinweise zusagen und weiterhelfen, dann freue ich mich selbstverständlich sehr über Ihre Weiterempfehlungen in den sozialen Medien! Klicken Sie dann einfach auf die zur Verfügung gestellten Buttons!

Besten Dank!

Guten Tag, mein Name ist Konrad Huber.

(Jahrgang 1949)

Ich beziehe seit 2001 eine private Berufsunfähigkeitsrente aus einer privaten Berufsunfähigkeitszusatzversicherung sowie eine volle Erwerbsminderungsrente auf Zeit aus der gesetzlichen Rentenversicherung.

Auch innerhalb meiner eigenen Familie und im Verwandten- und Bekanntenkreis wurde und bin ich mit dem Thema Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung täglich konfrontiert.

mehr

Meine Ratschläge sind bekannt aus:

Meine persönlichen Buchempfehlungen für Sie:

Sie sind neu hier?

Dann schauen Sie sich dieses Video an:

Sie wollen aus gesundheitlichen Gründen einen Antrag auf Frührente stellen?

Dann rate ich Ihnen dringend, die 10 größten Fehler zu vermeiden, die ein Antragsverfahren unnötig verzögern oder gar zum Scheitern beitragen! Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten mein kostenloses Video über die "10 größten Kardinalfehler im Zusammenhang mit Ihrem Antrag" – damit Sie Ihren Antrag konsequent auf die Erfolgsspur bringen!

2 Kommentare

  1. Ulrich

    Hallo Herr Huber,
    was sollte der Arzt im Ärztlichem Bericht alles darstellen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ulrich Suchy

    Antworten
    • Konrad

      Sehr geehrter Herr Ulrich,

      danke für Ihre Kontaktaufnahme
      und für Ihre Rückfrage, welche sicherlich auch für viele andere Betroffene von großem Interesse sein dürfte!

      Die meisten Anträge auf REHA und auf Erwerbsminderungsrente werden abgelehnt
      und/oder ziehen sich endlos in die Länge,
      weil die medizinischen Nachweise der Betroffenen
      nicht stichhaltig sind und keine nachvollziehbaren Fakten beinhalten!

      Um diese Dinge für die Betroffenen besser verständlich zu machen,
      habe ich hier auf meinem Hilfs- und Infoportal
      http://www.erwerbsminderungsrente.biz
      die wesentlichen Hausaufgaben einzeln
      und in einem “Roten-Faden”
      zur Verfügung gestellt!

      Konkret zu Ihrer Frage finden Sie ebenfalls im “Roten-Faden” unter:

      http://www.erwerbsminderungsrente.biz/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

      hilfreiche Antworten unter:

      Bitte befolgen Sie außerdem

      die sehr hilfreichen Merkblätter
      des Rentenbüros Jokusch
      zu den o.a. Themen
      unter dem folgenden Link:

      http://www.rentenburo.de/ http://www.rentenburo.de/merkblaetter.php

      Alternativ bzw. parallel dazu

      die sehr hilfreichen Infos
      der Fachkanzlei Büchner
      unter folgendem Link:

      http://www.ra-buechner.de/

      Wenn weitere Fragen auftreten,
      verwenden Sie bitte hierzu das Kontakformular
      und beschreiben Sie Ihre Situation und Ihr Anliegen in Stichworten.

      Die weitere Kommunikation ist dann diskret
      und individuell per E-Mail-Kontakt möglich!

      Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

      Konrad

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.